portal liberal - Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

  • Jörg Bode24.11.2014FDPVerkehrspolitik und Infrastruktur

    Bode: Rot-Grün eiert rum

    Eigentlich lehnt die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen die Dobrindt-Maut ab - so steht es im Koalitionsvertrag. Doch einer entsprechenden FDP-Initiative mag sie nicht zustimmen.

  • Wahlzettel24.11.2014StiftungEuropa

    Vorgänger von Iohannis will noch mitmischen

    In Rumänien ist Klaus Iohannis neuer Präsident geworden. Im Hintergrundbericht erklärt die Stiftung, warum dieser Sieg der Zivilgesellschaft vielleicht doch die alten Kräfte bestätigt hat.

  • Christian Lindner24.11.2014FDPSteuern

    Glaubwürdigkeit der CDU auf dem Prüfstand

    SPD und Grüne wollen den Soli weiterführen und ausweiten. Christian Lindner fordert dagegen die Entlastung der Bürger und eine Rückbesinnung des Staates auf seine Kernaufgaben.

  • Frau im Büro24.11.2014StiftungFrauen

    Frauen. Macht. Politik.

    Die Debatte um die Frauenquote in Deutschland reißt nicht ab - passend zur Thematik bietet die Stiftung für die Freiheit ein spannendes Seminar an.

  • Nicola Beer24.11.2014FDPLiberalismus

    Grüne betreiben reinen Etikettenschwindel

    Die Grünen haben sich das Etikett "linksliberale Partei der Freiheit" aufgepappt. Nicola Beer entlarvt die neue Strategie der Grünen, Kreide zu fressen.

  • Katja Suding24.11.2014FDPFrauen

    Frauenquote ist einfach nur Symbolpolitik

    Schwarz-Rot streitet sich nach wie vor über die Frauenquote. Am Dienstag berät der Koalitionsausschuss einmal mehr über das SPD-Projekt. Die FDP lehnt die Quote ab.

  • Auf ihrem Landesparteitag am Wochenende haben die Thüringer Liberalen einen neuen Vorstand gewählt. Bild: FDP Thüringen24.11.2014FDPLiberalismus

    Es geht uns um mehr Freiheit für alle

    Auf ihrem Landesparteitag am Wochenende haben die Thüringer Liberalen einen neuen Vorstand gewählt. Bild: FDP Thüringen

  • Kreml24.11.2014FDPAußenpolitik

    Putin die Völkerrechtsverletzungen nicht durchgehen lassen

    Schwarz-Rot ist sich uneins, wenn es um Russlands Präsidenten Waldimir Putin geht. FDP-Chef Christian Lindner stellt klar: "Es gibt keine Entschuldigung für das Handeln von Wladimir Putin."

  • Christian Lindner24.11.2014FDPRente

    Schwarz-Rot versündigt sich an der Jugend

    Die Große Koalition will vor allem die Interessen der Älteren bedienen. Christian Lindner stellt aber klar: Mit ihrer Rentenpolitik versündigt sich Schwarz-Rot an den Kindern und Enkeln dieser Wähler.

  • Volker Wissing21.11.2014FDPSteuern

    Geldsegen zur Schuldentilgung verwenden

    Trotz schwächelnder Konjunktur sind die Steuereinnahmen im Oktober weiter gestiegen. FDP-Finanzexperte Volker Wissing warf der Regierung vor, diesen Geldsegen zu verprassen.

  • Alexander Graf Lambsdorff21.11.2014FDPAußenpolitik

    Sonntag: Lambsdorff zu Gast bei Günther Jauch

    Am Sonntag ist Alexander Graf Lambsdorff bei "Günther Jauch" zu Gast. Thema: Der Umgang des Westens mit Russland. Die Sendung ist ab 21.45 Uhr in der "ARD" zu sehen.

  • Muslim beim Beten21.11.2014StiftungKirchen und Religionsgemeinschaften

    Stimmen für Toleranz verstärken

    Die Stiftung engagiert sich weltweit für Frieden, Freiheit und interreligiöse Verständigung. In Senegal finanzierte sie ein Musikvideo, das zum Dialog zwischen den Glaubensgemeinschaften aufruft.

  • Flagge Mecklenburg-Vorpommern21.11.2014FDPWirtschaft

    Große Koalition versagt bei Werftenkrise

    Die schwarz-rote Landesregierung will die Wirtschaftsprüfer von KPMG für die Insolvenz der P+S Werften zur Kasse bitten. FDP-General Johannes Weise stellt klar: KMPG trägt nur eine Teilschuld.

  • Frau beim Schreiben21.11.2014FDPWirtschaft

    FDP startet Herbstkampagne für wirtschaftliche Vernunft

    Die FDP ist die einzige Partei, die für eine Politik für die Menschen, der wirtschaftlichen Vernunft und der Weitsicht steht. Das unterstreicht sie jetzt mit ihrer Herbstkampagne für wirtschaftliche Vernunft.  

  • Walter Klitz21.11.2014StiftungAußenpolitik

    Klitz: Radikalisierung hat zugenommen

    Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Jerusalem droht eine weitere Spirale der Gewalt im Nahen Osten. Die Stimmung in Jerusalem ist angespannt, sagt Israel-Experte Walter Klitz.

Social Media Button