13.08.2018 - 19:00StiftungNiedersachsen

70 Jahre Start-up Nation Israel: Silicon Wadi

Microsoft XP, Instant Messaging, Cherrytomaten, Tröpfchenbewässerung, USB-Sticks, Entsalzungsanlagen, Rummikub und etliche Erfindungen mehr stammen aus dem kleinen Land im Nahen Osten. Es ist gerade mal so groß wie Hessen, doch lieferten Israels Wissenschaftler und Unternehmen über die 70 Jahre seines Bestehens Erfindungen, die die Welt veränderten.

In diesem Jahr feiert der jüdische Staat den 70. Jahrestag seines Bestehens. Die meisten Menschen verbinden mit Israel wahrscheinlich den Konflikt mit den Palästinensern, doch zeigen die genannten Erfindungen, dass es dort vielmehr zu entdecken gibt: Entrepreneurship und Erfindungsreichtum stehen bei dieser Veranstaltung besonders im Blick. Sara Neumann und Henrietta Singer gründeten mit dem Projekt „70 Posters“ ein erfolgreiches Start-Up. Sie stellen die Geschichte Israels in 70 Postern nach und sind mit ihrer Ausstellung deutschlandweit unterwegs. Parallel dazu entstand ihr Buch, das Historie und Zukunft Israels modern erzählt. Mit ihnen und weiteren Gästen will die Stiftung für die Freiheit gemeinsam ergründen, was die Grundlage für die Start-Up-Nation ist, die auch den Zweitnamen Silicon Wadi trägt.

Künstlerhaus
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Diesen Termin:

Social Media Button