StiftungAPEC

APEC gerät unter Druck

Der diesjährige APEC-Gipfel fand in Vietnam stattDer diesjährige APEC-Gipfel fand in Vietnam statt

China nutzt den weltpolitischen Spielraum, den die USA dem asiatischen Land überlassen. Das befindet der Leiter des Regionalbüros der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Bangkok, Siegfried Herzog. Im Interview spricht er über den vergangenen APEC-Gipfel in Vietnam, die Rolle Chinas und der USA sowie über die Zukunft der pazifischen Freihandelsabkommen.

APEC und die EU zu vergleichen, ist nach Ansicht von Herzog schwierig. “Die APEC arbeitet noch auf das Ziel des Freihandels hin, die EU hat bereits einen gemeinsamen Markt“, sagt Herzog. Seit dem Amtsantritt von Donald Trump treten die USA immer wieder aus beschlossenen Freihandelsverträgen aus und bevorzugen bilaterale Vereinbarungen. Dadurch gerät APEC zunehmend unter Druck.

Das gesamte Interview mit Herzog finden Sie hier.

Kommentare (0)

Social Media Button