FDPBildungspolitik

Bremens Schüler haben Besseres verdient

Lencke SteinerLencke Steiner fordert eine Offensive gegen den Unterrichtsausfall in Bremen.

Dieses Jahr sind fast drei Prozent des Unterrichts in Bremen ausgefallen. Zu den Komplettausfällen kommen Stunden dazu, die vertreten werden oder in denen lediglich betreut wird. Aus Sicht der FDP-Spitzenkandidatin Lencke Steiner ein inakzeptabler Zustand, der den schlechten PISA-Platz des Landes zementiere. Für sie ist eindeutig: "Wir brauchen endlich größere Bemühungen des Senates, die Schüler aus der Bildungsfalle zu holen!"

"Bremens Schüler haben Besseres verdient. Wie sie Schulpflicht haben, so sollten die Schulen auch eine Unterrichtspflicht haben", verdeutlichte Steiner. Mit so viel Unterrichtsausfall werde es Bremen nicht schaffen, den Platz als PISA-Bildungsschlusslicht abzugeben, mahnte sie und forderte eine Offensive gegen Unterrichtsausfall.

Senat hätte früher handeln müssen

Dass Bildungssenatorin Eva Quante-Brandt (SPD) angesichts der eingereichten Petitionen und des öffentlichen Drucks zum Thema jetzt noch vor der Wahl reagiere, sei zwar löblich, aber lange überfällig, konstatierte Steiner. "Eine verantwortungsbewusste ‎Senatorin hätte frühzeitig gegengesteuert", so die FDP-Spitzenkandidatin. Die Freien Demokraten fordern, die Zahl der Lehrer so zu erhöhen, dass Stunden vertreten werden können. Zudem setzen sie sich dafür ein, Ganztagsschulen für Angebote von Vereinen, Handwerkern und Kammern zu öffnen. "Eltern sind auf verlässliche Betreuung angewiesen. Sie haben einen Anspruch auf Betreuung an allen Nachmittagen", betonte Steiner.

Wenn der Unterrichtsausfall jedoch so bleibe, werde es nicht gelingen, dass jeder Schüler die Schule ausbildungsreif verlasse. "Ändert sich nicht endlich etwas, besteht die Gefahr, dass nicht mehr jeder Jugendliche vernünftig lesen, schreiben, rechnen und werken kann und was vom Wirtschaften versteht", warnte sie. Dies sei unverantwortlich gegenüber den jungen Menschen und gefährde die Zukunft Bremens. "Hier muss sich radikal etwas ändern", verlangte Steiner.

Kein Wunder, dass Bremen in der Bildungsbundesliga ganz hinten steht, wenn massenhaft Unterricht ausfällt! Ausfall-Senatorin Eva Quante-Brandt muss endlich handeln #HBWahl #FDP #Bremen #Bildung

Posted by FDP Bremen on Friday, March 27, 2015

Kommentare (0)

Social Media Button