FDPBürgerschaftswahl 2015

Die FDP bringt frischen Wind in die Bürgerschaft

Lencke SteinerLencke Steiner hat sich ehrgeizige Ziel gesteckt
24.04.2015 - 11:27

Bremens Freie Demokraten haben Rückenwind. Spitzenkandidatin Lencke Steiner zeigt sich im Interview mit dem Weser-Report kampfbereit. Und kann jetzt auch auf die jüngsten Umfragewerte verweisen, die die Hanse-FDP bei inzwischen sechs Prozent sehen. Diese Entwicklung mache Mut, betont Steiner – damit wolle sich die Partei aber nicht zufriedengeben. Bei der Bürgerschaftswahl am 10. Mai streben die Liberalen ein möglichst starkes Ergebnis an, um eine Zukunftsagenda für die Stadt zu setzen und als richtige Opposition bereit zu stehen.

INSA sieht uns bei 6% - Der positive Trend setzt sich fort! Lencke Steiner und die Freien Demokraten bringen frischen Wind in die Bürgerschaft. #HBWahl #dasdingrocken

Posted by FDP Bremen on Donnerstag, 23. April 2015

Dass und warum sie so zuversichtlich ist, kann Lencke Steiner in wenigen Worten skizzieren: "Mein Ziel sind acht Prozent. Ich glaube, es gibt in Bremen eine politische Lücke. Wir haben ein modernes Programm mit Konzepten für die Industrie 4.0, für Mobilität mit Wettbewerb im Car-Sharing und Bike-Sharing-Bereich, für eine Bildungslandschaft, die Ausbildung für alle ermöglicht. Wir wollen die Politikverdrossenheit aufbrechen und mit neuen Ansätzen zeigen, dass Veränderung möglich ist."

Die FDP bringt frischen Wind in die Bürgerschaft :) Schaltet ein um 19:30 Uhr bei Buten un Binnen! #HBWahl

Posted by Lencke Steiner on Mittwoch, 22. April 2015

Sie grenzt die Freien Demokraten auch explizit von der CDU ab. Steiner sieht bürgerliche Wähler bei der FDP viel  besser aufgehoben: "Ich habe als Bundesvorsitzende der Jungen Unternehmer gelernt, wie groß die Klientelpolitik ist, etwa beim Rentenpaket. Die FDP spiegelt mit ihren Werten von Freiheit, Eigentum, Selbstverwirklichung und Chancengleichheit meine Werte und auch die der jüngeren Generation wider. " Die Bürger hätten zudem nach einer Phase der Ungewissheit erkannt, dass eine liberale Stimme im Einheitskonzert der sogenannten Volksparteien fehlt. Deshalb trete ich für die FDP an." Die FDP habe die Chance, ihre Basiswerte wieder neu zu leben – "und die Wähler goutieren das, wie wir in Hamburg gesehen haben", verweist sie auf den jüngsten Erfolg der Liberalen, an den sie anknüpfen will.

Der Aufruf der Hanse-FDP: Macht die Bremen-Wahl am 10. Mai zu einer Demonstration der Freiheit. Für die Liberalen ist klar: Bremen kann mehr. Deshalb setzt sich die FDP für die Lebenschancen der Menschen, eine starke, weltoffene und wettbewerbsfähige Stadt, beste Bildung und die Stärkung der Gründerszene ein.

Die Lebensqualität der Menschen steht im Vordergrund

Für Steiner steht die Lebensqualität der Menschen im Vordergrund. Ihre Vision für die Nord-Metropole fußt auf ihrer liberalen Weltsicht: "Es gibt den Satz 'All business is local". Und das müssen wir leben – global, national, regional. Der freie Mensch und seine Möglichkeiten müssen im Mittelpunkt stehen, auch in der Ausbildung. Wir wollen den Hochschulen mehr Autonomie geben, Lehrer sollten mehr Freiheiten haben. Ich finde, auch unseren Bürokratie- und Gesetzeswahnsinn sollte untersucht werden. Ideal wäre es doch zu sagen, wo ein neues Gesetz eingeführt wird, müssen zwei alte abgebaut werden. Bremen könnten viel mehr für die Ansiedlung von Unternehmen tun und hat eine schlechte Gründungskultur. Der Zulauf über Hochschulen und Universitäten ist groß, aber wir sollten dafür sorgen, dass die Fachkräfte dann auch hier bleiben."

Ein sehr interessanter Tag mit Florian Hanauer in der Chefredaktion des Weser-Report - hier das Ergebnis unseres langen...

Posted by Lencke Steiner on Sonntag, 19. April 2015

Frag Lencke

Lernen Sie die dynamische Spitzenkandidatin näher kennen und schauen Sie auf ihrer Fan-Seite vorbei. Die zentralen Ziele der Freien Demokraten finden Sie im FDP-Wahlprogramm zur Bürgerschaftswahl. Sie haben Fragen zum Programm? Kein Problem, die können Sie direkt an Lencke Steiner stellen! Die Spitzenkandidatin lädt zum Livechat am Montagabend ab 18.30 Uhr ein.

Schon am Nachmittag haben Sie Gelegenheit mit Lencke Steiner ins Gespräch zu kommen:  Die Liberale Initiative Bremen lädt zur Veranstaltung Generationsgespräche am Mittag in das ATLANTIC Grand Hotel Bremen.  Dort findet sich neben FDP-Chef Christian Lindner, der ein  Impulsreferat halten wird, auch Wolfgang Clement, ehemaliger Bundeswirtschaftsminister und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, ein. Clement wird mit der Jungunternehmerin Lencke Steiner über die Herausforderungen für Bremen sprechen.

Kommentare (0)

Social Media Button