FraktionenUSA-Iran-Konflikt

Es könnte aus Versehen zu Krieg im Iran kommen

Alexander Graf LambsdorffAlexander Graf Lambsdorff

US-Präsident Donald Trump hat offene Drohungen gegen den Iran getwittert und heizt damit den Konflikt weiter an. FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff warnt vor einem “Krieg aus Versehen“, wenn eine der Parteien derartig provoziert werde, dass nur eine militärische Antwort möglich sei. Im Interview mit WDR5 führt Lambsdorff aus, dass “die Wurzel des Übels eindeutig die iranische Politik“ sei.

Die aggressive Außenpolitik, das nukleare Bewaffnungsprogramm, die Unterstützung für Terroristen in der Region sowie die Bedrohung Israels seien nur einige der problematischen Themen, so Lambsdorff. “Aber der Umgang damit, ohne in einen Krieg hineinzuschliddern, das ist die eigentliche Auseinandersetzung. Da gibt es eben einen großen Streit zwischen den USA und dem Rest der Welt.“

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button