StiftungSteuer

Europa benötigt eine Steuerreform

SteuernSteuerreform in den USA
07.12.2017 - 16:45

Nach dem Beschluss von Donald Trump, das Steuersystem in den USA zu reformieren, stehen die Europäischen Länder unter Druck. Das befindet Thomas Straubhaar in seiner Analyse für die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Allen voran Deutschland müsse reagieren, da sonst “Unternehmen ihre Erträge in die USA transferieren, um sie dort zu günstigen Konditionen zu versteuern und im Rahmen von Doppelbesteuerungsabkommen hierzulande vom Fiskus verschont bleiben“, so das Kuratoriumsmitglied der Stiftung.

Der US-Präsident decke schonungslos die Schwäche der europäischen Steuersysteme auf, welche mit Steuererhöhungen auf das falsche Pferd setzten. Klüger, so schreibt Straubhaar, wäre das komplette Gegenteil: “Eine dem 21. Jahrhundert angepasste Strategie der Steuersenkungen für Unternehmen und eine Besteuerung der ausgeschütteten Gewinne bei den Begünstigten.“

Die gesamte Analyse von Straubhaar finden Sie hier. (bh)

Kommentare (0)

Social Media Button