FDPFlüchtlinge

Europas Bürger sind weiter als ihre Regierungen

Nicola BeerNicola Beer
17.02.2016 - 15:20

Laut der aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung lebt die europäische Idee in den Köpfen der Bürger. Sie sprachen sich für eine faire Verteilung der Flüchtlinge zwischen den EU-Mitgliedern auf, unterstützen Mittelkürzungen für aufnahmeunwillige Staaten und wollen den gemeinsamen Schutz der EU-Grenzen. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer fordert, diese positive Stimmung nicht durch verfehlte Politik zu riskieren.

79 Prozent der EU-Bürger sind laut der Studie für eine faire Verteilung der Asylsuchenden in der EU – "und dies, obwohl sie mit dem Zustrom der Flüchtlinge durchaus auch Sorgen verbinden", verdeutlichte Beer. Die Studienergebnisse belegten, dass die Bürger weiter seien als ihre Politiker und Regierungen. Die Freidemokratin verdeutlichte: "Möglicherweise ist die Idee einer europäischen Wertegemeinschaft in der Bevölkerung stärker verwurzelt, als die Regierenden glauben. Dieses Bewusstsein darf nicht verspielt werden."

Kommentare (0)

Social Media Button