StiftungVeranstaltungsreihe

Fotoausstellung zeigt globalen Einsatz für Freiheit

Fotoausstellung
26.08.2013

Eine reisende Fotoausstellung bietet den Bürgern jetzt einen bunten Einblick in die Auslandsarbeit der Stiftung für die Freiheit.

Die Jubiläumsausstellung "50 Jahre Internationale Politik" beendete ihre Auftaktphase in Potsdam und wurde zur Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach weitertransportiert. Unter den künftigen Stationen der Tour ist auch das Entwicklungsministerium in Bonn. Dort ist die Ausstellung ab dem 25. September zu sehen.

Mit Bildern und Informationen präsentiert die Ausstellung Meilensteine der Arbeit der Stiftung im Bereich Internationale Politik. In den vergangenen 50 Jahren hat sich die Stiftung mit mehr als 800 Partnerorganisationen in über 100 Ländern für Freiheit, Menschenrechte, Demokratie und Marktwirtschaft eingesetzt. "Wir blicken auf 50 Jahre erfolgreiche Auslandsarbeit unserer Stiftung zurück. Und ich bin sehr stolz auf alle unsere Mitarbeiter, die diesen Erfolg engagiert und oft auch unter sehr harten Bedingungen erarbeitet haben", betonte das geschäftsführende Vorstandsmitglied Rolf Berndt.

Hier erfahren Sie mehr zur Ausstellung.

Mehr zum Thema

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button