FDPLandtagswahl

Kemmerich bleibt im Bundesvorstand

Thomas KemmerichFDP-Spitzenkandidat zur Landtagswahl in Thüringen Thomas Kemmerich

Nach dem Bundesparteitag in Berlin gehen die Freien Demokraten Thüringen gestärkt in den Wahlkampf: Landeschef Thomas Kemmerich wurde als Bundesvorstandsmitglied bestätigt. Mit 83,7 Prozent der Delegiertenstimmen kann Kemmerich sich über ein starkes Ergebnis freuen. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das mir die Bundespartei mit dieser Wahl entgegen bringt. Denn diesen Rückenwind von der Bundesebene können wir Freie Demokraten für die Landtagswahlen am 27. Oktober hier in Thüringen gut brauchen.“

Kemmerich, der auch Spitzenkandidat der FDP Thüringen zur Landtagswahl ist, betonte, dass der Rückenwind für Thüringen Rückenwind für alle wahlkämpfenden Landesverbände in Ostdeutschland bedeute.

Dazu kann vermutlich auch die neue FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg etwas beitragen. Die Brandenburgerin will sich besonders für die Belange der Menschen im Osten Deutschlands einsetzen. In ihrer Antrittsrede sagte sie: „Wir werden alles in unserer Macht stehende tun, damit jede und jeder in diesem Land das Beste aus seinem Leben, aus seinen Talenten und Möglichkeiten machen kann. In der Welt, im Wettbewerb mit den Feinden der offenen Gesellschaft da wollen wir Deutschland zu einem Leuchtfeuer der Freiheit und Demokratie machen.“

Kommentare (0)

Social Media Button