FDPKommunalpolitik

Liberale Politik für starke Gemeinden

Der neu gewählte Vorstand der VLK-BundesvereinigungDer neu gewählte Vorstand der VLK-Bundesvereinigung
03.11.2015 - 11:15

Am Wochenende fand die Herbsttagung der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Berlin statt. Im Zentrum der Bundesdelegiertenkonferenz stand die Flüchtlingspolitik. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer und FDP-Vize Marie-Agnes Strack-Zimmermann verdeutlichten die Haltung der Freien Demokraten in der Asylpolitik. Die wichtigste Botschaft: Humanität kenne keine Grenzen. Dennoch brauche Deutschland auch pragmatische Lösungsvorschläge und keine bloßen Durchhalteparolen.

Bei den Neuwahlen des Bundesvorstands wurde Judith Pirscher zur VLK-Bundeschefin gekürt. Ihre Stellvertreter sind Patrick Meinhardt, Susanne Itzerott und Fritz Haugg. Martin Koke bleibt Schatzmeister. Die Beisitzer sind Volkmar Kunze, Kurt Duwe, Holger Anders und Paul-Gerhard Weiß. Wolfram Dette wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Engagement vor Ort gewürdigt

Als Preis für innovative Kommunalpolitik vor Ort gab es auch in diesem Jahr den Wanderpokal der Bundes-VLK und einen Geldpreis. Ausgezeichnet wurden die Kulturschultüten-Aktion der Freien Demokraten in Magdeburg sowie das Projekt der FDP Deutschneudorf "Zwei Länder - eine Region" und eine Lichtinstallation der Bochumer Liberalen, die auf die Schuldenpolitik der Stadtverwaltung aufmerksam gemacht hatte. Vorschläge konnten alle FDP-Ratsfraktionen, Orts- und Kreisverbände der FDP sowie die Landesvorstände der VLK und die JuLis einreichen.

Kommentare (1)

Stephan Michael Müller
02.11.2015 - 13:37
Kommunale Selbstverwaltung, dezentrale Organisationsstrukturen! Extrem wichtig, doch leider bei den wenigsten Menschen im Bewusstsein! Im Grundgesetz garantierte kommunale Selbstverwaltung die leider in der Praxis durch bspw. finanzpolitische Gängelung und Bevormundung durch Landes- und Bundesebene immer mehr ausgehöhlt wird. Dabei wäre das die wichtigste Ebene weil dort der Kontakt zu den Bürgern direkt vor Ort stattfindet und sich die Menschen auch am ehesten damit identifizieren können. Wenn die FDP sich für starke Gemeinden einsetzt und diesen auch mehr rechtliche Freiheit zugestehen würde wäre das sicherlich nicht zu ihrem Nachteil bei kommenden Wahlen...

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button