16.05.2018 - 18:30StiftungNordrhein-Westfalen

Megatrend Künstliche Intelligenz: Innovationstreiber der Zukunft

Künstliche Intelligenz und Cognitive Computing sind zwei der großen Innovationstreiber, die unsere Zukunft massiv verändern werden. Hierin liegen riesige Chancen für die deutsche Wirtschaft, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen. Neue Geschäftsmodelle werden entstehen, smarte Anwendungen den Alltag erobern und riesige Potenziale – gerade im B2B-Bereich – realisiert werden. Doch diese Megatrends müssen gesellschaftlich bewertet werden.

Welche Chancen bieten künstliche Intelligenz und Cognitive Computing für Sie? Welche gesellschaftlichen Fragen müssen geklärt werden? Kann künstliche Intelligenz uns Selbstbestimmung zurückgeben, oder führen selbstlernende Algorithmen zur Beschränkung der individuellen Freiheit? Wie kann eine smarte Politik aussehen, die Chancen eröffnet und gleichzeitig die Weichen bei Themen wie Datenschutz und Risikoabwägung richtig stellt?

Gemeinsam mit Ihnen und den eingeladenen Experten will die Stiftung für die Freiheit diese Fragen bei einer Diskussionsveranstaltung am 16. Mai erörtern. Es sprechen: Dirk Ludwig )Leiter BVMW Leverkusen und Rheinisch-Bergischer Kreis), Robert Gerhards (Vorstand Centracon AG), Reinhard Houben MdB (wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag), Jan-Frederik Kremer (Leiter Regionalbüro NRW & Projektleiter Innovationsoffensive/Wachstumsfelder der Zukunft) und Alexander Hachmann (CEO Widjet GmbH, Mitglied des Beirates AIF F-T-K Innovationsclub).

Schloss Eicherhof
Am Hammer 13
42799 Leichlingen

Diesen Termin:

Termine

Social Media Button