FDPNeujahrsempfang in Bremen

Neues Jahr. Neue Chancen.

 Zsuzsa Breier, Christian Lindner, Lencke Steiner und Hauke HilzBremens FDP geht hochmotiviert in den Wahlkampf: Dür Europa und für Bremen
21.01.2019

Die Bremer FDP hat sich am Wochenende zum Neujahrsempfang im Speicher I getroffen - und zeigte sich selbstbewusst. Spitzenkandidatin Lencke Steiner stimmte die Gäste auf das Wahljahr ein: "2019 ist das Jahr der Jahre.  Wir haben die Chance, etwas in Bremen zu verändern." Das meint auch FDP-Landeschef Hauke Hilz: "Wir können zusammen etwas Positives für Bremen bewirken". Und: "Wir wollen mehr Verantwortung übernehmen." Ihr Wahlziel macht die FDP klar: 2019 wollen sie einen Richtungswechsel schaffen.

"Gemeinsam geben wir jetzt Gas für 10 Prozent der Stimmen und sorgen dafür, dass die Bremerinnen und Bremer wieder stolz auf unser schönes Bundesland sein können. Jetzt ist es Zeit für den nächsten Schritt", gab Steiner als Losung aus. "Gemeinsam geben wir jetzt Gas für 10 Prozent der Stimmen und sorgen dafür, dass die Bremerinnen und Bremer wieder stolz auf unser schönes Bundesland sein können. Jetzt ist es Zeit für den nächsten Schritt." In ihrer Rede ging Steiner auf die zentralen Themen des FDP-Wahlprogramms ein, das die Freien Demokraten am 6. März beschließen wollen: Bildung, Verkehr, Wirtschaft, Innere Sicherheit. FDP-Chef Christian Lindner nahm diese Vorlage auf: Schon vor vier Jahren habe Steiner diese Forderungen gestellt, anscheinend habe sich in den vergangenen vier Jahren in Bezug auf Bildungs- und Verkehrspolitik wenig getan. "Bremen und Bremerhaven haben keine Zeit mehr zu verlieren."

Kommentare (0)

Social Media Button