FDPLandtagswahl

Thüringer FDP kürt Kemmerich zum Spitzenkandidaten

Thomas KemmerichThüringer FDP kürt Kemmerich zum Spitzenkandidaten

Thüringens FDP ist bereit für die Landtagswahl 2019 in Thüringen und für die Europawahl: Am Wochenende kürte eine Landesvertreterversammlung in Weimar ihren Landeschef Thomas L. Kemmerich zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2019. Der Unternehmer aus Weimar will die Freien Demokraten wieder ins Parlament führen. Als Ziel für die Landtagswahl 2019 hat er acht Prozent der Stimmen ausgegeben. "Wir können so viele neue Ideen für Thüringen einbringen, die unser Land aus dem Dornröschenschlaf holen und wieder nach vorne bringen", ist Kemmerich überzeugt.

Thüringen gemeinsam mit einem engagierten Teamgeist voranbringen und unsere Politik den Menschen näher bringen - das sieht Kemmerich als seine Aufgabe. Er sagt: "Thüringen ist ein kleines, wunderschönes Land, aber wir holen nicht auf und nutzen die tolle geografische Lage nicht. Eine moderne Verwaltung oder der digitale Ausbau wären möglich." Auf der Landesvertreterversammlung mahnte er: "Die Zukunft kommt. Gestalten wir sie und warten wir nicht bis sie uns gestaltet." Die Digitalisierung biete Thüringen die Chancen, smarte Ideen und Konzepte umzusetzen, welche die Daseinsvorsorge und Teilhabe im ländlichen Raum verbessert. Die FDP wolle Thüringen zur "Smartcountry" machen.

Kommentare (0)

Social Media Button