FDPFinanzen

Zoll gewährleistet Funktionsfähigkeit des Landes

Christian Lindner bei der Bekanntgabe der Jahresbilanz des Zolls Finanzminister Christian Lindner hat den Zoll als wichtigen Dienstleister für Menschen und Betriebe gewürdigt.
05.09.2023

Der Zoll schützt Bürger, Wirtschaft und Umwelt. Bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2022 machte Finanzminister Christian Lindner klar, wie wichtig diese Institution für das Land ist.

„Die von unseren Zöllnerinnen und Zöllnern erhobenen und durchgesetzten Steuern tragen wesentlich zur Funktionsfähigkeit unseres Landes und der Europäischen Union bei“, sagte der Finanzminister bei der Vorstellung der Jahresbilanz des Zolls. Die Bedeutung des Zolls für die Volkswirtschaft und den Alltag der Bürgerinnen und Bürger werde oft unterschätzt, so Lindner. Der Zoll schütze darüber hinaus die ehrlichen Kaufleute vor denen, die das Recht unterlaufen wollten. Zollbeamtinnen und Zollbeamte zogen 2022 rund 29 Tonnen Rauschgift, 6600 illegale Waffen und 8,6 Millionen Fälschungen aus dem Verkehr. Zudem beschlagnahmten sie 142 Millionen Schmuggelzigaretten.

Zoll ist Partner der Wirtschaft

Im vergangenen Jahr habe der Zoll 391 Millionen Sendungen im Wert von über einer Billion Euro bearbeitet, um Waren für Betriebe und Verbraucher schnellstmöglich zur Verfügung zu stellen. Dies gelinge nur, weil der Zoll sich „tatsächlich als Partner der Wirtschaft versteht“. „Wir treiben die Digitalisierung des Zolls voran, damit auch Sendungen der Post- und Kurierdienstleister effizient und automatisiert verarbeitet werden können“, unterstrich der Finanzminister. Durch das Zoll-Portal und den ATLAS-IMPOST können Privatpersonen und Unternehmen außerdem barrierefrei mit dem Zoll in Verbindung treten und Informationen austauschen.

Zoll ist in Europa und international eng vernetzt

Der Zoll agiere international abgestimmt und eng vernetzt mit den europäischen Partnern, unterstrich Lindner. „Deutschland ist die viertgrößte Wirtschaftsnation. Wir gehören zu den exportstärksten und international am stärksten vernetzten Ländern.“ Time-to-Market sei ein Bestandteil der deutschen Wettbewerbsfähigkeit und der Zoll spiele hier eine wesentliche Rolle. In internationalen Rankings stehe Deutschland regelmäßig auf den vorderen Plätzen. „Der Zoll ist in der Warenabfertigung ein zuverlässiger Partner der Wirtschaft und ein Garant für reibungslose Lieferketten“, unterstrich der Finanzminister.

Auch interessant:

Diesen Artikel:

Social Media Button