StiftungAnalyse

Die Soziale Marktwirtschaft in postfaktischen Zeiten

In postfaktischen Zeiten braucht es harte FaktenIn postfaktischen Zeiten braucht es harte Fakten
11.04.2017 - 12:15

Das postfaktische Zeitalter ist angebrochen. Stiftungsexperte Fabian Disselbeck analysiert die Auswirkungen dieser Abkehr von Fakten auf das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft. Es wäre naiv zu glauben, dass allein durch die Betonung von Fakten die Entwicklung zur Postfaktizität zurückgedreht werden könne. Durch den Abgleich von Klischees mit der Wirklichkeit will Disselbeck Orientierung geben.

Nur mit einer – im besten Sinne vernunftbasierten – Auseinandersetzung mit den wesentlichen Fragen unserer Zeit werde es gelingen, die Deutungshoheit über Themen zurückzugewinnen, unterstrich der Stiftungsexperte. "Und damit auch über die Frage, wo politischer Gestaltungswille und Gestaltungsmacht ansetzen müssen."

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button