StiftungMünchner Sicherheitskonferenz

Europa muss seine Rolle deutlicher wahrnehmen

Wolfgang GerhardtWolfgang Gerhardt
20.02.2017 - 12:41

Die Außenpolitik der neuen US-Regierung steht im Mittelpunkt der Münchner Sicherheitskonferenz, die am Freitag begonnen hat. Europas Nato-Mitglieder sind verunsichert, was die Haltung von US-Präsident Trump angeht. Für Wolfgang Gerhardt, Vorsitzender der Stiftung für die Freiheit, liegt jetzt eines auf der Hand: "Europa muss in der Welt mit einer Stimme sprechen – auch wenn das für viele noch eine ungewohnte Vorstellung ist."

Diese Meinung vetritt er in dem Buch  "Deutschlands Neue Verantwortung", das auf  auf der Münchner Sicherheitskonferenz vorgestellt wurde. In seinem Beitrag schlägt Wolfgang Gerhardt den Bogen vom Brexit über die USA zu Russland hin zu Afrika.

Lesen Sie hier, vor welchen großen Aufgaben die EU außenpolitisch steht.

Kommentare (0)

Social Media Button