Stiftung#fortschrittsagenda

#fortschrittsagenda: Was Deutschland jetzt braucht

Flexibles Arbeiten: Vater mit Kind an Laptop#fortschrittsagenda: Was Deutschland jetzt braucht
17.03.2017 - 10:30

Aktuell geht es Deutschland gut. Doch das wird nicht so bleiben, wenn sich nichts ändert. Was sich in Deutschland ändern muss und wie diese Veränderungen aussehen sollten - das hat die Stiftung für die Freiheit in der #fortschrittsagenda zusammengetragen. Experten wie Karl-Heinz Paqué, Wolfgang Kubicki, Thomas Straubhaar und Thomas Sattelberger legen dort den Finger in die Wunde. Und zusammen mit dem langjährigen Vorstand der Arbeitsagentur, Heinrich Alt, hat die Stiftung ein Reformkonzept für die Grundsicherung entwickelt.

Generell muss der Staat in Deutschland umdenken: von der Gegenwart zur Zukunft, vom Konsum zur Investition, meint Karl-Heinz Paqué. Noch sei Gelegenheit und Zeit, dies zu tun, denn der demografische Wandel mit all seinen Nebenwirkungen setzt zwar unerbittlich, aber recht langsam und voraussehbar ein.

Lesen Sie hier, was sich ändern muss, damit die viertgrößte Wirtschaftsnation ihren Platz verteidigt.

Kommentare (0)

Social Media Button