FDPLandtagswahlen Thüringen

Fünf für Thüringen

Dirk Bergner, Ute Bergner, Thomas L. Kemmerich, Robert-Martin Montag und Thomas L. Kemmerich, Franziska BaumDirk Bergner, Ute Bergner, Thomas L. Kemmerich, Robert-Martin Montag und Thomas L. Kemmerich, Franziska Baum, (v. l.) bilden die neue FDP-Fraktion
03.01.2020

Die Freien Demokraten in Thüringen können nach der "wohl längsten Wahlnacht der Bundesrepublik“ wieder aus dem Landtag heraus Politik machen. In der letzten fdplus-Ausgabe des Jahres erzählt Robert-Martin Montag, Generalsekretär der FDP Thüringen: "Das vorläufige Endergebnis sahen die Freien Demokraten kurz nach Mitternacht mit nur einer Handvoll Stimmen im Landtag. Eine Zeit mussten wir bangen. Doch spätestens mit der Verkündung des amtlichen Endergebnisses am 7. November war sicher: Wir sind wieder da! Mit 73 Stimmen mehr als nötig zogen fünf Liberale als neue Abgeordnete in den Thüringer Landtag. Das Ergebnis zeigt, dass wirklich jede Stimme zählt und dass ein Wahlkampf bis zur letzten Minute darüber entscheiden kann, ob eine politische Idee auch parlamentarisch Gehör findet."

Mehr hierzu und allen weiteren Themen, finden Sie in der Vollversion der fdplus.

Lesen Sie mehr aus der fdplus ganz bequem im Browser oder per App auf Ihrem iPhone, iPad oder Android-Gerät. Alternativ können Sie sie auch als PDF herunterladen oder Einzelseiten ausdrucken.

Kommentare (0)

Social Media Button