StiftungNachruf auf Klaus Kinkel

Großer Liberaler und Europäer

Klaus Kinkel auf einer Veranstaltung mit Hans-Dietrich GenscherKlaus Kinkel auf einer Veranstaltung mit Hans-Dietrich Genscher

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit trauert um den großen Liberalen und Europäer Klaus Kinkel. Karl-Heinz Paqué und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger würdigen den Menschen und Politiker Klaus Kinkel. "Europa wächst nicht aus Verträgen, es wächst aus den Herzen seiner Bürger oder gar nicht“, so lasee sich sein politisches Erbe zusammenfassen, meint der  Vorstandsvorsitzende der Stiftung für die Freiheit.  Leutheusser-Schnarrenberger, die Klaus Kinkel als Justizministerin in Bonn nachfolgte, erklärte: "Sein Verdienst um die Deutsche Einheit, als er in einem kaum vorstellbaren Kraftakt das DDR-Recht in den Einigungsvertrag überführte, kann gar nicht genug gewürdigt werden."

Kommentare (0)

Social Media Button