StiftungFriedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Karl-Heinz Paqué wird 60

Karl-Heinz PaquéKarl-Heinz Paqué wird 60 - Wir gratulieren
06.10.2016 - 10:33

Karl-Heinz Paqué wird 60 Jahre alt - und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit gratuliert. Deren Kuratoriumsvorsitzender Jürgen Morlok und der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Gerhardt bedanken sich in einer Festschrift für sein großes liberales Engagement: "Nicht allein, aber doch in besonderem Maße durch ihn, kann die Fahne der marktwirtschaftliche Tradition, die die Stiftung und den deutschen  Liberalismus immer ausgezeichnet haben, weiterhin hochhalten und damit auch in der breiten Öffentlichkeit gut sichtbar bleiben."

Als stellvertretender Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung will  Karl-Heinz Paqué seinen Beitrag zum Wiederaufstieg des politischen Liberalismus in Deutschland leisten. Dazu nutzte er selbst seinen 60. Geburtstag am Dienstag. Ihm zu Ehren bat die Stiftung zu einem Podium nach Magdeburg. Das Thema treibt ihn um: "Deutschland vereint, Europa geteilt?".

Deutschland vereint, Europa geteilt

Ex-Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Ex-Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement, der Zeithistoriker Horst Möller sowie der SPD-Politiker Richard Schröder stellten sich den Fragen des ZDF-Journalisten Udo van Kampen, der selbst früher aus Brüssel berichtete. Einigkeit bestand in der Frage, inwieweit die Deutsche Einheit gelungen sei.

Problematisch bewerten alle den Aufstieg der Rechten, die Krise Europas, wobei die Ursachen für sie auf der Hand liegen. "Wir werden von einer sozialdemokratischen Kanzlerin regiert und die Parteien im Bundestag unterscheiden sich kaum noch", kritisierte Clement.

 

Kommentare (0)

Social Media Button