FDPPersonalie

Kein Geschenk für Klaus Schuster

Gregor BeyerGregor Beyer
14.05.2013

Das langjährige Präsidiumsmitglied Klaus Schuster hat den Vorsitz in seinem Heimatstadtverband Hohen Neuendorf (Oberhavel) nach 20 Jahren abgegeben. Der FDP-Landesvorsitzende Gregor Beyer sagte bei einem Besuch: "Lieber Klaus, damit hast du künftig noch mehr Zeit für deine Arbeit auf Landesebene. Darum bekommst du heute von mir auch kein Abschiedsgeschenk."

Schuster hatte seinen Rückzug vom Vorsitz des Stadtverband bereits vor 2 Jahren angekündigt. In einem Interview erklärte er in dieser Woche: "Ich gehe mit Stolz und der Gewissheit, ein bestelltes Feld zu übergeben. Auch das Wissen um die stetige Verjüngung des Stadtverbandes bestärkt mich in der Auffassung, dass keine Lücke entsteht. Wehmut oder Selbstmitleid sind mir also völlig fremd. Auch ohne Funktion bleibt mir im Stadtverband reichlich Betätigung z. B. als Geschäftsführer des Vorstandes."

Der neue Ortsvorsitzende ist Uwe Münchow. Dem 42-jährigen stehen der Pressesprecher von Landespartei und Fraktion, Christian Erhardt-Maciejewski und der Bundestags-Listenkandidat Florian Wöhrle (Listenplatz 6) als Stellvertreter zur Seite. Als Beisitzer wird das verjüngte Team durch Marianne Sternal und den 17-jährigen Lukas Preuss komplettiert.

Kommentare (0)

Social Media Button