FDPEU-Kommission

NetzDG auf dem Prüfstand

Die EU-Kommission muss das Vorgehen der Bundesregierung beim NetzDG prüfenDie EU-Kommission muss das Vorgehen der Bundesregierung beim NetzDG prüfen

Mit ihrem Durchpeitschen des modifizierten Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) hat die Bundesregierung möglicherweise europarechtswidrig gehandelt. Die FDP-Generalsekretärin und hessische Landtagsabgeordnete Nicola Beer und EU-Parlamentarierin Gesine Meißner rufen die EU-Kommission in einem Schreiben an Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf, diese Frage zu klären. Sollte ein Verstoß gegen die Notifizierungspflicht vorliegen, so würde dies zur Unwirksamkeit der Vorschrift führen, hebt Beer hervor.

Das von Bundestag und Bundesrat beschlossene NetzDG stelle ein Hemmnis für den Dienstleistungsverkehr in der EU dar, erläutert Beer. Dementsprechend musste die Bundesregierung den Gesetzentwurf zuvor von der EU-Kommission notifizieren lassen. Zwar habe sie die ursprüngliche Fassung angemeldet, den modifizierten Gesetzentwurf jedoch nicht. "Um eine dreimonatige Stillhaltefrist zu umgehen, hat die Bundesregierung gegen die Pflicht zur erneuten Notifizierung verstoßen, um das Netzwerkdurchsetzungsgesetz noch in der laufenden Legislaturperiode durchzupeitschen", kritisiert Beer.

Zudem sei zweifelhaft, ob das erste Notifizierungsverfahren überhaupt ordnungsgemäß abgelaufen sei, fügt Meißner hinzu. "So hat sich ein Sprecher der EU-Kommission bereits im laufenden Verfahren während der dreimonatigen Stillhaltefrist zu den Erfolgsaussichten des Notifizierungsverfahrens geäußert und damit möglicherweise Stellungnahmen der Mitgliedstaaten beeinflusst", erklärt sie. "Mit den heute eingereichten Fragen habe ich die Europäische Kommission gebeten, mögliche Verfahrensverstöße aufzuklären."

Hier können Sie das Schreiben an Juncker in voller Länge lesen.

Kommentare (3)

Gast
07.12.2017 - 08:45
Thanks for finally talking about > EU-Kommission: NetzDG auf dem Prüfstand Delhi</a>
Gast
06.08.2017 - 03:12
I have been browsing online more than 4 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It is pretty worth enough for me. Personally, if all site owners and bloggers made good content as you did, the internet will be a lot more useful than ever before.| I couldn't resist commenting. Very well written!| I will right away clutch your rss feed as I can not find your e-mail subscription link or newsletter service. Do you have any? Please allow me understand in order that I may subscribe. Thanks.| It's perfect time to make some plans for the future and it's time to be happy. I've read this post and if I could I wish to suggest you some interesting things or suggestions. Perhaps you could write next articles referring to this article. I wish to read even more things about it!| It is the best time to make a few plans for the longer term and it is time to be happy. I've read this publish and if I may just I wish to counsel you few attention-grabbing
Gast
06.08.2017 - 03:12
I have been browsing online more than 4 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It is pretty worth enough for me. Personally, if all site owners and bloggers made good content as you did, the internet will be a lot more useful than ever before.| I couldn't resist commenting. Very well written!| I will right away clutch your rss feed as I can not find your e-mail subscription link or newsletter service. Do you have any? Please allow me understand in order that I may subscribe. Thanks.| It's perfect time to make some plans for the future and it's time to be happy. I've read this post and if I could I wish to suggest you some interesting things or suggestions. Perhaps you could write next articles referring to this article. I wish to read even more things about it!| It is the best time to make a few plans for the longer term and it is time to be happy. I've read this publish and if I may just I wish to counsel you few attention-grabbing

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button