StiftungNachruf

Walter Scheel bleibt unvergessen

Wolfgang GerhardtWolfgang Gerhardt
25.08.2016 - 16:30

Zum Tod von Walter Scheel erinnerte Wolfgang Gerhardt, Vorstandsvorsitzender der Stiftung für die Freiheit, dass Scheels Mut, seine Überzeugung und seine Lebensart. Mit dem Bundespräsidenten a.D. sei "ein erfolgreicher Außenminister und Bundespräsident und ein außergewöhnlich lebensbejahender und froher Mensch verstorben", erklärte Gerhardt.

Die Stiftung für die Freiheit verliere mit Scheel den langjährigen Ehrenvorsitzenden des Kuratoriums, und Gerhardt persönlich einen darüber hinaus freundschaftlich verbundenen Menschen. "Nicht nur sein politischer Mut, vor allem seine Überzeugung und Lebensart machen ihn für mich persönlich unvergessen." Gerhardt drückte seine Dankbarkeit aus für die vielen persönlichen Gespräche, die er mit ihm habe führen können.

Kommentare (0)

Social Media Button