FDPHaushalt

Was bedeutet die Haushaltseinigung?

Solide FinanzenDie Freien Demokraten haben sich mit Erfolg für einen Haushalt eingesetzt, der Investitionen in die Zukunft in den Fokus rückt.
15.07.2024

Der Haushalt 2025 steht und muss jetzt noch durch den Bundestag. Die Prioritäten sind klar: mehr Sicherheit, Entlastungen und Wachstum.

Der Haushaltsbeschluss trägt eindeutig die Handschrift der Freien Demokraten. Zu den zentralen Punkten gehört, dass 2025 rund 100 Milliarden Euro in Straße, Schiene, digitale Infrastruktur und klimaneutrale Technologien investiert werden sollen. Darüber hinaus steht eine Milliarde Euro zusätzlich für die Sicherheitsbehörden bereit. Das Zwei-Prozent-Ziel der NATO wird nicht nur 2025, sondern auch in den Folgejahren erreicht. Auch die Finanzierung des Startchancen-Programms steht. Und: Als einzige Partei haben die Freien Demokraten die Schuldenbremse als Stabilitätsanker verteidigt.

Mit Wachstumsinitiative auf Erfolgskurs

Die Wachstumsinitiative, die den Haushalt flankiert und insgesamt 49 Maßnahmen umfasst, soll Deutschland zurück auf den Erfolgspfad führen – ein zentrales Anliegen der Freien Demokraten. Hierfür sollen Investitionen gestärkt, Steuern gesenkt, Bürokratie abgebaut, Arbeit belohnt, Sanktionen im Bürgergeld verschärft, Fachkräfte mobilisiert, Energiepreise gesenkt und Deutschland als Finanzstandort leistungsfähiger gemacht werden. Mit dem klaren Bekenntnis zur Wirtschaftswende startet die Aufholjagd zurück an die Spitze der besten Wirtschaftsstandorte. „2025 planen wir mit 481 Milliarden Euro Haushaltsvolumen, davon 57 Milliarden Euro Investitionen – inklusive KTF sogar 100 Milliarden Euro. Das ist eine weitere deutliche Steigerung auf einem ohnehin bereits rekordmäßigen Niveau“, so Finanzminister Christian Lindner.

Das Wichtigste in Kürze

Auch interessant:

Diesen Artikel:

Social Media Button