StiftungMeinungsfreiheit

Ahmet Sik nach haltloser Anklage frei

Ahmed Şık ist Preisträger des Raif Badawi AwardsAhmed Şık ist Preisträger des Raif Badawi Awards
16.03.2018 - 12:38

Der Journalist und Raif Badawi Award-Preisträger Ahmet Şık ist nach mehr als 430 Tagen im türkischen Gefängnis unter Auflagen freigelassen worden. Der Projektkoordinator der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Istanbul, Aret Demirci, konnte im Vorfeld des nächsten Prozesstages mit Şıks Anwalt, Can Atalay, sprechen. Er ist überzeugt: Die Vorwürfe gegen seinen Mandanten sind haltlos und er hätte nicht einen Tag in Haft bleiben dürfen.

Die Solidarität mit Şık und anderen Inhaftierten freut Atalay sehr. Dennoch haben die Kampagnen nicht den gewünschten Effekt in dem für alle zermürbenden Prozess erzielt. Die Umstände, unter denen sein Mandant und zuvor Deniz Yücel freigelassen worden sind, seien Belege für den desolaten Zustand des türkischen Rechtsstaates. Şık erfülle dies mit Zorn, so Atalay. Er werde seine Arbeit dennoch fortsetzen. 

Das gesamte Interview mit Can Atalay zur Freilassung von Ahmet Şık finden Sie hier. (bh)

Kommentare (0)

Social Media Button