FDPmeine freiheit

Arbeit an der Digitalen Agenda beginnt

Roadmap zur "Digitalen Agenda"Roadmap zur "Digitalen Agenda"
06.06.2014 - 11:45

Wie auf dem Dresdener FDP-Bundesparteitag beschlossen, soll die Arbeit an einer liberalen „Digitalen Agenda“ nun beginnen. Bei „meine freiheit“ können alle FDP-Mitglieder daran mitarbeiten. Bis Jahresende soll so ein finaler Entwurf der „Digitalen Agenda“ entstehen, der dann der Öffentlichkeit präsentiert wird. Auf dem Bundesparteitag im Mai 2015 soll die „Digitale Agenda“ dann verabschiedet werden.

Der erste Schritt ist dabei eine Themensammlung. Die Initiatoren bitten um die Übermittlung von Themenvorschlägen zur „Digitalen Agenda“. Einzelne Stichwörter und eine kurze Erläuterung sind in dieser Phase vollkommen ausreichend. Die Vorschläge können entweder per Email oder in der entsprechenden Gruppe auf „meine freiheit“ eingebracht werden. Die erste Phase läuft bis zum 21. Juni 2014.

Kommentare (1)

Siegfried Gunder
08.06.2014 - 19:05
Ich wünsche mir das die Behindertenpolitik in der FDP mehr in den Fokus rückt. Behinderte sind in unserem Land eine Randgruppe, hier muß mehr denn je drauf hingearbeitet werden.

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button