FDPLandtagswahl 2019

Brandenburgs Potenzial entfesseln

FDP, Potsdam, Brandenburg, GoetzIn Potsdam wurde am Wochenende ein Riesenplakat enthüllt

Ein echter Hingucker: Die FDP Brandenburg enthüllte am vergangenen Wochenende an einer Hauswand in der Landeshauptstadt ein Riesenposter. Die Botschaft: "In Brandenburg steckt so viel. Lassen wir es frei." Die Freien Demokraten kämpfen in Brandenburg mit Spitzenkandidat Hans-Peter Goetz dafür, die Potenziale des Landes zu befreien. Dabei setzen sie auf Verbesserungen der Infrastruktur, der Bildung und der inneren Sicherheit. FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg im Interview mit der B.Z.: "Wir müssen wirtschaftliche Rahmenbedingungen schaffen, die kleinen und mittleren Unternehmen ermöglichen, zu wachsen. Vor allem in den tollen Universitätsstädten steckt noch viel Potenzial."

Beim "Blind Date mit Wählern" des rbb traf Goetz in der Biosphäre Potsdam auf Klimaaktivisten. In einer offenen Diskussion über den Kohleausstieg betonte er, dass die "Alles sofort"-Forderungen der Klimaaktivisten nicht mit den politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten zu vereinbaren seien. Er plädierte für Technologieoffenheit und Vernunft. Auch Teuteberg beobachtet die Lage in der Lausitz aufmerksam: "Manche Mitbewerber reden in Berlin und Potsdam anders über Energie und Klima als auf Wahlkampftour in der Lausitz. Aber die Menschen dort haben Ehrlichkeit verdient." Mit dem Umzug von ein paar Behörden sei der Strukturwandel nicht zu stemmen, stellte sie klar. "Es muss darum gehen, zukunftssichere Arbeitsplätze in verschiedenen Branchen in die Region zu bringen."

Klare Erwartungen an die Politik

Die Menschen in Ostdeutschland hätten "eine klare Erwartung, welche Aufgaben der Staat erfüllen muss: Bildung, gute Infrastruktur, innere Sicherheit und Rechtsstaatlichkeit - und sie sind sensibel, wenn es um ihre Bürgerrechte geht, und darum, dass sie nicht gegängelt und bevormundet werden", führte Teuteberg aus. Dies seien Kernthemen der FDP. Goetz betonte: "Ich möchte, dass jeder Mensch in Brandenburg nach seiner Façon glücklich werden kann."

Liberaler Aktionstag in Brandenburg

Um am 1. September in den Landtag zurückzukehren, brauchen die Freien Demokraten in Brandenburg die volle Unterstützung aus allen Landesverbänden. "Brandenburg wächst mit seinen Menschen" - das optimistische Wahlkampfmotto der FDP motiviert das gesamte Bundesland. Denn: Nur wenn jeder Einzelne vorankommen kann, kommt auch Brandenburg weiter voran. Kommen Sie zu unserem bundesweiten Aktionstag am 24. August 2019 um 11.30 Uhr nach Potsdam in den Lustgarten und unterstützen Sie die Freien Demokraten in Brandenburg. 

Kommentare (0)

Social Media Button