Stiftungre:publica

Die Liebe in den Zeiten der Digitalisierung

Die Stiftung für die Freiheit engagiert sich für starke Datenschutz-StandardsDie Stiftung für die Freiheit engagiert sich für starke Datenschutz-Standards
09.05.2017 - 15:44

Diese Woche ist halb Berlin auf der Internetkonferenz re:publica, die sich im Sinne von Solidarität, Offenheit und Liebe dem Ziel "Love out Loud" widmet. Die Stiftung für die Freiheit ist mit einem Stand dabei und hält unter dem Motto "I Love My Data" die Fahne für Datenschutz hoch. Am Dienstag schaut die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger vorbei und nimmt in einem Q+A das umstrittene Netzwerkdurchsetzungsgesetz (#NetzDG) unter die Lupe.

#freiheitdigital: I Love My Data

Ob Industrie 4.0, selbstfahrende Autos oder E-Government: Die Digitalisierung ist im vollen Gange. Heute sind 20 Milliarden Geräte und Maschinen im Internet vernetzt, im Jahr 2030 werden es geschätzt eine halbe Billion sein. Diese Transformation hat enormes Potenzial für individuelle Freiheit, Innovation und Wohlstand. Jedoch kommen mit ihr auch neue Herausforderungen auf die Gesellschaft zu. Alles zum Thema finden Sie auf der Themenseite #freiheitdigital.

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button