FDPG20-Gipfel

Drei Leitlinien für die Europäer

WeltBeim G20-Gipfel in Hamburg steht viel auf dem Spiel
30.06.2017

In wenigen Tagen findet in Hamburg das vielleicht wichtigste politische Großereignis dieses Jahres statt: der G20-Gipfel. In dessen Vorfeld hatte die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Zusammenarbeit mit der Herbert-Giersch-Stiftung namhafte Experten zu einer Tagung in Hamburg eingeladen. Thema: Globalisierung gestalten - Neues Denken im Welthandel. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Professor Karl-Heinz Paqué eröffnet die Tagung. Er fordert eine klare Haltung Europas gegenüber der Welle des Protektionismus, die der amerikanische Präsident Donald Trump in Gang zu setzen droht. Aus Trumps Rhetorik darf nicht Realität werden.

"Diesem Ziel muss alles untergeordnet werden. Für den Verhandlungsbeginn ergeben sich daraus drei große politische Leitlinien für die Europäer", legt er "drei Antworten an Trump" vor.

Kommentare (0)

Social Media Button