FDP, FraktionenFachkräftemangel

Fachkräftemangel gefährdet den Wohlstand

Michael TheurerMichael Theurer
30.11.2017

Der Fachkräftemangel in Deutschland schlägt sich spürbar auf die wirtschaftliche Entwicklung aus. FDP-Fraktionsvize Michael Theurer analysiert die aktuellen Arbeitsmarktdaten: “Die Zahlen zur Arbeitskräftenachfrage sind alarmierend, denn die Nachfrage befindet sich auf einem Höchststand, der Fachkräftemangel nimmt aber weiter zu.“ Bereits zuvor hatten Theurer und das IW Köln auf die Situation hingewiesen.

Durch den ansteigenden Mangel an Fachkräften könnten die Unternehmen ihr wirtschaftliches Potential nicht ausnutzen. “Dadurch geraten Wirtschaft und Wohlstand unseres Landes zunehmend unter Druck“, warnt Theurer.

Als Gegenmaßnahme schlägt der Fraktionsvize ein Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild vor. “Wir brauchen ein transparentes Punktesystem, bei dem die Kriterien Berufsqualifikation, Sprachkenntnisse, Alter und Bildungsgrad entscheidend sind“, erläutert Theurer. “Außerdem sollte es die Möglichkeit eines Spurwechsels geben, wenn Flüchtlinge diese Kriterien erfüllen.“ Die Große Koalition habe es bisher verschlafen, eine gute Regelung zu finden. Damit gefährde die Regierung die wirtschaftliche Stärke des Landes, so Theurer.

Kommentare (0)

Social Media Button