FDPHandwerksbranche

Liberale Handwerker schließen sich zusammen

Liberale Handwerker gegründetV.l.n.r.: Martin Lindner, Rainer Brüderle, Heiner Kamp, Manfred Todtenhausen, Philipp Rösler, Heinz-Peter Haustein, Jörg von Polheim, Nicole Bracht-Bendt, Erik Schweickert, Hermann Otto Solms. Bild: facebook.com/jorg.vonpolheim
25.10.2013 - 11:22

Führende Liberale haben auf Initiative des FDP-Handwerksexperten Jörg von Pohlheim die Gruppe "Liberale Handwerker" ins Leben gerufen.

Die Organisation soll künftig als Sprachrohr für das Handwerk dienen und Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammenbringen, um gemeinsame Ziele zu realisieren. Bei diversen Veranstaltungen sollen Themen der Handwerksbranche diskutiert und Herausforderungen wie die Umsetzung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes oder die Fachkräfte-Sicherung herangegangen werden.

Erstunterzeichner waren unter anderem Wirtschaftsminister Philipp Rösler, Wirtschaftsminister a.D. Rainer Brüderle, FDP-Vize Christian Lindner und FDP-Wirtschaftsexperte Martin Lindner. Sie riefen alle Interessierten auf, die in der Förderung des Handwerks ein zentrales Element einer liberalen Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik sehen, sich den Liberalen Handwerkern anzuschließen.

Mehr zum Thema

Kommentare (3)

Werner Schnelle
29.10.2013 - 17:38
Wer auf diesem Bild ist überhaupt ein Handwerkmeister/in? Die heutige FDP ist doch nur von Ärzten, Rechtsanwälten und Lehrer besetzt. Leider haben diese die Karre ganz schön in die Scheiße gefahren und wollen mit 45 ja sowieso aussteigen. Als echter Selbständiger Handwerkmeister steht man an der Front und muss gegen Finanzamt, Banken und Behörden sich jeden Tag behaupten und über leben. Die Freiheit und Unabhängigkeit des Einzelnen, haben diese Rössler und Eichen Brüderle mit Füssen getreten. Die Sonne schickt keine Rechnung, und das schon seit 5 Millarden Jahren, meine Herren! Was heist hier junge Talente der FDP, haben diese schon eine Lebenserfahrung, wie es der Mehrheit da drausen ergeht? Die Gedanken sind Frei, dafür solltet Ihr mal wieder für Kämpfen. Das tägliche Geld echlich zu erwirtschaften, sollte das Maß der Dinge und unsere Vorbilder sein. Das deutsche Handwerk macht das schon über 1.000 Jahre!
Emma Meier
28.10.2013 - 11:31
Super Idee!
Manfred Brunner
27.10.2013 - 18:38
Das kommt wohl Jahre zu spät! Da zu brauchen wir unbelastet FDP-Politiker welche länger im Berufsleben als Handwerker gestanden sind! Manfred Brunner Selbständiger Stukkateur-meister Landes-delegierter Baden-Württemberg Gemeinderat Radolfzell

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button