StiftungSicherheitspolitik

Liberale Sicherheitspolitik für Osteuropa

EUVon einer osteuropäischen Sicherheitspolitik profitiert die gesamte EU
08.02.2018 - 16:15

Was können liberale Politiker für die Sicherheitspolitik Osteuropas und damit für die Sicherheit Europas insgesamt tun? Diese Frage stellt der ehemalige Projektleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit für Russland, Falk Bomsdorf, in seinem Meinungstext. Die Europäische Union habe mit Blick auf die Geschehnisse in der Ukraine weder eine Strategie noch politische Führung bewiesen, so Bomsdorf. Dies sei problematisch, da Russland versuche, mit revisionistischen Zielen in Osteuropa an Einfluss zu gewinnen.

Die Westeuropäer müssten sich deshalb stärker auf Osteuropa einlassen, so der Russlandexperte. Weiter dürfe man die Region nicht allein unter geopolitischen Gesichtspunkten einordnen. Vielmehr müsse man die liberalen Kräfte in Osteuropa stärken und so die Sicherheit der gesamten Europäischen Union fördern. Den deutschen Liberalen käme eine besondere Verantwortung zuteil, schreibt Bomsdorf. 

Den gesamten Meinungstext von Falk Bomsdorf über eine neue Sicherheitspolitik für Osteuropa finden Sie hier. (bh)

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button