StiftungPublikationen

Rechte Argumente richtig entkräften

Rechtspopulisten auf den Straßen. Bild: David Greitzer / Shutterstock.comRechtspopulisten auf den Straßen. Bild: David Greitzer / Shutterstock.com
04.06.2018 - 14:15

Für sprachliche Provokation und Entgleisungen ist die AfD immer zu haben: Am Wochenende meinte Fraktionschef Alexander Gauland, Hitler und die Nazis seien "nur ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte" gewesen. Auch zum wiederholten Mal bleibt den Freunden der anständigen politischen Kultur wenig anderes übrig als solche Aussagen in aller Deutlichkeit zu verurteilen und zu widersprechen. Wie man eine weitere Verrohung des öffentlichen Diskurses verhindern kann, ohne Rechtspopulisten zu noch mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen, erklärt Kommunikationsexperte Christoph Giesa in einer neuen Broschüre der Stiftung für die Freiheit.

Giesa beschreibt in seiner Aufzählung konkrete Vorschläge, wie man rechtspopulistischen Argumenten begegnen, Argumente auf die Probe stellen und die eigene Kommunikationsfähigkeit stärken kann. Die Broschüre richtet sich an politisch aktive Personen jeglichen Alters auf lokaler Ebene.

Hier können Sie die Broschüre kostenlos herunterladen. (ch)

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button