StiftungFreiheitspreis 2016

Verantwortung ist der Preis der Freiheit

Kaspar VillingerKaspar Villiger erhält in der Paulskirche den Freiheitspreis 2016

Das politische Lebenswerk des ehemaligen Schweizer Bundespräsidenten Kaspar Villiger ist von reformfreudigen liberalen Ideen und Projekten mit Sinn für Verantwortung geprägt. Dafür ist er von der Stiftung für die Freiheit in der Frankfurter Paulskirche mit dem diesjährigen Freiheitspreis ausgezeichnet worden. 

Kaspar Villiger - Unternehmer, liberaler Politiker, ehemaliger Schweizer Bundespräsident und jetzt Träger des Freiheitspreises 2016, den die Friedrich-Naumann-Stiftung feierlich in der Frankfurter Paulskirche verliehen hat.

Sichtlich bewegt schilderte Kaspar Villiger in der vollbesetzen Frankfurter Paulskirche, wie er und seine Geschwister sich Deutschland schon seit Kindesbeinen an durch familiäre Beziehungen verbunden fühlen. Eine Tatsache, die dieser Auszeichung eine ganz besondere Note gibt. Schmunzelnd fügte er hinzu: „[Aber] vielleicht wollen Sie mit Ihrem Preis ja auch ein wenig das Schweizer Volk ehren, das in generationenlanger harter Arbeit ein erfolgreiches liberales Gemeinwesen aufgebaut hat.“ 

Kommentare (0)

Social Media Button