FDPKommunalwahlen 2020

Wahlerfolge für die FDP in Bayern und Baden-Württemberg

flaggen baden-württemberg, bayernAm Wochenende hat die FDP in Bayern und Baden-Württemberg auf kommunaler Ebene starke Ergebnisse erzielt.
01.04.2020

Die Freien Demokraten konnten am Wochenende gleich mehrere Kommunalwahl-Erfolge verzeichnen: Die FDP-Kandidaten gewannen in Bayern die Oberbürgermeister-Stichwahlen. Daniel Föst, Landeschef der FDP Bayern, freut sich über den Erfolg von Claudia Alfons in Lindau und Alexander Putz in Landshut. Putz wurde mit über 70 Prozent der Stimmen als Bürgermeister wiedergewählt: "Ein überwältigender Vertrauensbeweis", meint Föst. Und auch im baden-württembergischen Lauda-Königshofen gewann der Liberale Dr. Lukas Braun. "Damit wird die knapp 15.000-Einwohner-Stadt die kommenden 8 Jahre von einem Freien Demokraten an der Spitze geführt", gratulierte Christian Jung, FDP-Bundestagsabgeordneter für Karlsruhe.

Bei den bayerischen Wahlsiegern Alexander Putz und Claudia Alfons handele es sich um "zwei bärenstarke Persönlichkeiten", so die Einschätzung von Daniel Föst. Dieser sieht einen Grund für das sensationelle Ergebnis von Alexander Putz in dessen Verhalten während der Corona-Krise. Putz habe in diesen außergewöhnlichen Zeiten nicht nur "Führungsstärke bewiesen", sondern auch das "Wohl der Landshuter Bevölkerung über parteipolitisches Hickhack gestellt. Das wurde belohnt", so Föst.

Claudia Alfons, liberale Oberbürgemeisterkandidatin in Lindau, setzte sich gegen den CSU-Kandidaten Mathias Hotz nach einem laut Föst "bisweilen hart geführten Wahlkampf" durch. Aufgrund der Corona-Krise wurde in Bayern ausschließlich per Briefwahl gewählt - dies galt am Sonntag auch für die knapp 20.000 Lindauer Wahlberechtigten. Daniel Föst ist überzeugt, dass Alfons "mit ihrem verbindenden Wesen und ihrem überparteilichen Zugang die anstehenden Herausforderungen im Interesse der Lindauerinnen und Lindauer wird meistern können."

Liberaler Bürgermeister in Baden-Württemberg

Lukas Braun wurde am Sonntag im zweiten Wahlgang zum Bürgermeister von Lauda-Königshofen (Baden-Württemberg) gewählt. Er setzte sich gegen den CDU-Kandidaten Georg Wyrwoll durch. Der Liberale löst Anfang Mai seinen Vorgänger, Thomas Maertens (CDU), im Amt des Bürgermeisters ab. Braun ist dankbar für all die Unterstützung, die zu seinem Wahlsieg führte und sieht seinem Amtsantritt voller Vorfreude entgegen: "Ich freue mich auf die mindestens acht Jahre Zusammenarbeit", so der frisch gewählte Bürgermeister

Kommentare (1)

Jaser Tadros
02.04.2020 - 14:25
Herzliche Glueckwuensche fuer alle FDP- Kandididaten , die die Wahlen in Bayern und Baden-Wuertemberg , sei es Buergermeister oder Oberbuergermeister,gewonnen haben . Denn die FDP braucht mehr an AUFBRUCH , ob es auf Bundes- oder Landesebene ist , um mehr kuenftig an Glaubwuerdigkeit u. Vertrauen der Buergerinnen und Buerger zu gewinnen . Und vorwaerst in der Zukunft.
Social Media Button