FDPFremde Federn

Die gefährlichen Vorurteile über Flüchtlinge

ZeitungsstapelDie Frankfurter Allgemeine Zeitung über die gefährlichen Vorurteile über Flüchtlinge

Teure Handys, nur Männer, faule Herumlungerer: Vorurteile über Flüchtlinge gibt es viele. Die "Frankfurter Allgmeine Zeitung" hat sich diverse Unterstellungen vorgenommen und auf den Wahrheitsgehalt geprüft.  Der Faktencheck steht unter dem Motto "Wo Vorurteile Stimmungen schüren, sind Argumente gefragt." Die Autoren setzen sich unter anderen mit den Fragen "Die nehmen unsere Arbeitsplätze weg? Die sind alle ungebildet?" und "Die kriegen eine Luxus-Ausstattung?" auseinander.

Die Autoren stellen klar: "Wer als Flüchtling ankommt, hat Anspruch auf Unterbringung in einer Erstaufnahmeeinrichtung." Dann zählen sie auf, in welcher Höhe das Taschengeld für die Flüchtlinge liegt und welche Maßnahmen übernommen werden. Das Fazit: "Flüchtlinge erhalten damit etwas weniger als Hartz-IV-Empfänger. Noch weniger ließe das Bundesverfassungsgericht kaum zu: Wie es 2012 entschied, könnten 'migrationspolitische Erwägungen' keine Rechtfertigung sein, die Leistungen unter das physische und soziokulturelle Existenzminimum zu senken."

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

Und hier gibt es noch mehr Fakten gegen Vorurteile:

hr-iNFO Faktencheck

Badische Zeitung

tagesschau.de

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button