FDPDigitale Infrastruktur

Digitale Rahmenbedingungen für Mittelstand mangelhaft

Frank Sitta Digitale Infrastrukturen auf den neuesten Stand der Technik bringen

Laut  Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) liegt Sachsen-Anhalt bei der digitalen Nutzung zum Beispiel von Produktverkäufen oder Dienstleistungsangeboten über das Netz mit 13,9 Prozent satte zehn Prozent unter Bundesdurchschnitt (24,6 Prozent). FDP-Landeschef Frank Sitta sieht großen Handlungsbedarf. Denn: Künftige Arbeitsplätze und Wertschöpfungen entstehen nicht mehr nur in der klassischen Produktion, sondern im Dienstleistungsbereich, der stark durch die Digitalisierung vorangetrieben wird. "Auf diesen Wandel müssen wir schleunigst reagieren", fordert Sitta.

"In Sachsen-Anhalt müssen endlich die dringend benötigten, digitalen Infrastrukturen auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Wir müssen den Breitbandausbau beschleunigen. Gerade im ländlichen Bereich ist das eine Investition in die Zukunft", so Sitta.

Kommentare (0)

Social Media Button