FraktionenDigitalisierung

Digitalisierung ist wie ein Entlastungsprogramm

Laptop auf SchreibtischDigitalisierung wirkt wie ein Entlastungsprogramm für Bürger und Ämter
09.03.2017 - 11:15

Die FDP wünscht sich mehr Tempo bei der Digitalisierung in Berliner Amtsstuben. Ihr Fraktionsvorsitzender im Abgeordnetenhaus, Sebastian Czaja, forderte den Senat auf, zum Beispiel das elektronische An- und Abmelden von Wohnungen zu ermöglichen. "Neben diesen simplen Dingen des Verwaltungshandelns kann Digitalisierung aber auch Leben retten. Wir fordern heute im Parlament die Einführung der sogenannten Erst-Helfer-App für Berlin", kündigte er einen entsprechenden Antrag an.

"In einer sich stets verdichtenden Stadt wie Berlin entstehen Versorgungslücken. Daher braucht es ein intelligentes Alarmierungssystem und nicht das Mogeln an Einsatzzeiten. Mit der digitalen Einbindung von geschulten Ersthelfern können Leben gerettet werden", so der Fraktionschef.

"Wir begreifen Digitalisierung als Chance, um den Herausforderungen der wachsenden Stadt gerecht zu werden", betonte Czaja. Für ihn gehört auch die Alltagstauglichkeit dazu: "Mit rund 200 000 Meldevorgängen pro Jahr, die bis heute analog durchgeführt werden, wirkt einfachste Digitalisierung wie ein Entlastungsprogramm für Bürger und Ämter", sagte Czaja der dpa. "Der Schritt, Meldevorgänge online abzuwickeln - ähnlich wie bei der Online-Eröffnung von Bankkonten - ist längst überfällig."

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button