StiftungStart US-Wahlkampf 2020

Donald Trump will im Weißen Haus bleiben

Donald TrumpUS-Präsident Donald Trump hat in Orlando, Florida, seine Kampagne zur Wiederwahl vorgestellt.

US-Präsident Trump hat in Orlando, Florida, 17 Monate vor der Wahl den Wahlkampf für 2020 gestartet. Vor 20 000 Anhängern hat er mit scharfen Angriffen gegen die Demokraten und einem neuen Slogan “Keep America Great“ die Kampagne für die erhoffte Wiederwahl 2020 vorgestellt. Stiftungsexpertin Johanna Rudorf geht in ihrem Artikel der Frage auf den Grund, wovon diese abhängen wird. Sie meint: "Trumps Aussicht, vier weitere Jahre Hausherr im Weißen Haus zu bleiben, wird erheblich von der Person seines Herausforderers abhängen."

Die Demokraten befänden sich nach wie vor in der Defensive, während Trump in der Offensive agiere. Niemand könne heute den Wahlausgang 2020 vorhersehen. Und ob sich die Demokraten tatsächlich für die Niederlage ihrer Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton im Jahr 2016 revanchieren könnten, bleibe abzuwarten. Die Demokraten suchten derzeit einen geeigneten Kandidaten. “Derzeit bewerben sich 24 Demokraten um die Kandidatur ihrer Partei, um gegen den republikanischen Amtsinhaber anzutreten.“ Bei den Republikanern gebe es außer Trump bisher nur einen weiteren Kandidaten.

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button