StiftungKuratoriumssitzung

Eine gewisse Maaß in Verantwortung

Anita Maaß. Bild: www.anita-maass.de

Eine neue Verfechterin des Liberalismus verstärkt ab jetzt das Kuratorium der Stiftung für die Freiheit: Anita Maaß wird neue Kuratorin. "Mit Anita Maaß gewinnt die Stiftung für die Freiheit eine engagierte Kämpferin für die liberale Sache hinzu. Wir sind uns sicher, dass wir alle von ihren Ansichten und ihrem Elan profitieren werden", freute sich Jürgen Morlok, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung.

Für die Liberale ist die große Verantwortung nichts Neues. Im September begann sie ihre zweite Amtszeit als Bürgermeisterin der sächsischen Stadt Lommatzsch. Zudem sitzt sie im Verwaltungsrat der Wilhelm-Külz-Stiftung. Mit ihrer Erfahrung und Hingabe will sie jetzt die Arbeit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit unterstützen.

Mehr zum Thema

Kommentare (0)

Social Media Button