FDPVDS

Gesicht zeigen gegen Überwachung

Die Freien Demokraten demonstrierten gegen die VorratsdatenspeicherungDie Freien Demokraten demonstrierten gegen die Vorratsdatenspeicherung

Trotz herbstlichen Wetters sind die Freien Demokraten in Berlin gegen die Vorratsdatenspeicherung auf die Straße gegangen. Der Bundestag fasste gleichzeitig den Beschluss, erneut das anlasslose Speichern der aller Kommunikationsdaten einführen zu wollen. Die freidemokratischen Demonstranten warnten eindringlich vor den Konsequenzen dieser Praxis: "Irgendwann ist alles verdächtig."

Die FDP wehrt sich seit Beginn der VDS-Debatte gegen das grundsätzliche Misstrauen gegenüber allen Bürgern, das aus dieser Maßnahme spricht. Bei der Demonstration in Berlin machten sie deutlich: "Wir geben nicht auf! Die Vorratsdatenspeicherung ist ein massiver Eingriff in unser aller Privatsphäre. ‪#‎GegenDasMisstrauen ‪#‎noVDS ‪#‎StoppVDS"

Heute morgen haben wir trotz widriger Umstände gegen die Vorratsdatenspeicherung demonstriert- kurz vor Beginn der...

Posted by FDP Berlin on Friday, 16 October 2015

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button