FDPTV-Tipp

Heute: Kubicki bei Lanz

Wolfgang KubickiWolfgang Kubicki wird bei Markus Lanz zu Gast sein
26.09.2017

Die Bundestagswahl ist vorbei und das Comeback der Freien Demokraten geschafft, aber ihre Mission, politische Trendwenden im Bund einzuleiten, nimmt jetzt erst Fahrt auf. In der Runde bei Markus Lanz spricht der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki über das, was jetzt ansteht. Ab 23.15 Uhr im ZDF.

Neben Kubicki sind der Entertainer und FDP-Unterstützer Dieter Hallervorden, Linken-Chefin Katja Kipping und die Journalisten Wolfram Weimer und Christian Krug zu Gast.

Hier finden Sie alle Informationen zur Sendung.

Kommentare (1)

Franz-Rudolf Kuhnen
27.09.2017 - 00:42
Guten Abend, ich habe heute zum ersten Mal mehr als 5 Minuten Ihrer Sendung verfolgt, nach 30 Minuten habe ich dann abgeschaltet. Dort ist nach einer sehr dramatischen Wahl eine Diskussion eingeladen, die, von einem Mitglied der Linken nur aus Unterstützern der Konservativen besteht. Hallervorden, der sich trotz seiner Intelligenz, zum Deppen macht, den er immer in seiner Figur darstellte, zwei Journalisten, einer vom CDU-Parteiblatt "Die Welt" und der andere vom sich prostituierenden Stern und Wofgang Kubicki. Kräftig wird über die SPD hergezogen. Kubicki, ein Wahlsieger, schiebt feige seine Verantwortung ab auf die SPD, wirkt mitleidsvoll. Nun, das darf er. Er ist Politiker. Frau Kipping muss natürlich, wie auch Kubicki, ihre Linie vertreten, also SPD = nicht sozialdemokratisch, es kann nur eine geben. Auch das sei ihr vergönnt. Aber die beiden Journalisten und auch Markus Lanz machen Parteipolitik! Das geht gar nicht! Markus Lanz wäre besser bei RTL geblieben.
Social Media Button