FDPFremde Federn

Mutmacher - Ein Bericht über Christian Lindner im Wahlkampf

ZeitungsstapelRichard Herzinger schreibt in der "Welt" über den Wahlkampf von Christian Lindner
09.03.2016 - 11:45

"Die erneuerten Liberalen sind jung, selbstbewusst und kreativen Veränderungs- und Risikobereitschaft gegenüber aufgeschlossen." So beschreibt "Welt"-Autor Richard Herzinger den Auftritt von Christian Lindner bei der FuckUp Night in Frankfurt. "Die Lindner-FDP möchte als politische Avantgarde einer neuen Kultur der Selbstständigkeit und Innovation erscheinen, die einstweilen im unteren Prozentbereich herumkrebsen mag, der aber die Zukunft gehört", so die Einschätzung Herzingers. Er nimmt in seiner Reportage auch die Stimmungslage im Landtagswahlkampf unter die Lupe.

"Die erneuerten Liberalen sind jung, selbstbewusst und kreativen Veränderungs- und Risikobereitschaft gegenüber...

Posted by Christian Lindner on Dienstag, 8. März 2016

In dem Artikel heißt es dann: "Explizit für die FDP die Trommel rühren musste Lindner bei dieser Veranstaltung indes gar nicht. Seine Wahlkampfbotschaft drang auch so durch: Die erneuerten Liberalen sind nicht mehr die verstaubte Honoratiorenriege, die den etablierten Großparteien als Mehrheitsbeschaffer dient. Sie sind jung, selbstbewusst und jener kreativen Veränderungs- und Risikobereitschaft gegenüber aufgeschlossen, die im konsens- und beharrungssüchtigen Deutschland noch immer mit Argwohn beäugt wird."

Lesen Sie hier den gesamten Bericht von Richard Herzinger.

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button