StiftungFreiheit

Selbsttest Meinungsfreiheit: Wie tolerant sind wir?

Freiheitsgefühl: Frau mit ausgebreiteten Armen

Gérard Bökenkamp ist überzeugt, dass sich eine freie Gesellschaft gerade durch ihre Toleranz konträrer Meinungen auszeichnet.

Es fällt uns offenbar schwer, Meinungen zu akzeptieren, wenn sie gegen unser eigenes Wertegerüst verstoßen. Aber gerade die Akzeptanz der Meinungsäußerungen, die wir von ganzem Herzen ablehnen, ist eine notwendige Kulturleistung, um gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Fortschritt zu ermöglichen, erklärt Bökenkamp in einem Kurzvideo der Fortschrittsinitiative der Stiftung für die Freiheit.

Kommentare (0)

Social Media Button