FraktionenBundestag

Sitta leitet die Landesgruppe Ost

Frank Sitta will die Themen des Ostens im Bundestag vertretenFrank Sitta will die Themen des Ostens im Bundestag vertreten

Nach vier Jahren gibt es wieder eine starke liberale Stimme im Bundestag. Als Sprecher der neu gegründeten FDP-Landesgruppe Ost will Frank Sitta auch die besonderen Themen des Ostens in den Fokus rücken. Ziel sei es, dem Osten innerhalb der Fraktion mehr Gewicht zu verleihen und die Kräfte zu bündeln, erklärte Sitta am Dienstag in Halle. Zusammen mit 13 ostdeutschen FDP-Abgeordneten stürzt sich der FDP-Landeschef in Sachsen-Anhalt in die Arbeit.

Die Ergebnisse im Osten seien gut und es gebe mehr ostdeutsche FDP-Vertreter im Bundestag als vor der Wahl erwartet, so Sitta weiter. Allerdings sei die Zustimmung für die Freien Demokraten im Westen noch höher: Deshalb will er sich zusammen mit der Landesgruppe Ost dafür engagieren, dass die Themen des Ostens nicht verloren gehen.

Zu den Abgeordneten aus dem Osten gehören neben Sitta Marcus Faber aus Sachsen-Anhalt, Hagen Reinhold aus Mecklenburg-Vorpommern, Thomas Kemmerich und Gerald Ullrich aus Thüringen, Linda Teuteberg und Martin Neumann aus Brandenburg sowie Torsten Herbst, Jürgen Martens und Frank Müller-Rosentritt aus Sachsen und Christoph Meyer, Daniela Kluckert und Hartmut Ebbing aus Berlin.

Kommentare (1)

Martin Pescheck
28.09.2017 - 21:25
Alles Gute, Gesundheit und (Nerven)Kraft für alle Gewählten und die gesamte Gruppe. Bitte leisten Sie keinen Beitrag zum Machterhalt von Frau Merkel.

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button