FDPEU-Umfrage zur Zeitumstellung

Zeitumstellung endlich abschaffen

Die Freien Demokraten fordern die Abschaffung der ZeitumstellungDie Freien Demokraten fordern die Abschaffung der Zeitumstellung
30.08.2018 - 15:45

Laut einer EU-Bürger-Umfrage sprechen sich 80 Prozent der Teilnehmer für das Ende der Zeitumstellung aus. Eine knappe Mehrheit tendiert dabei zum Sommerzeit-Modell. "Die EU sollte das Votum der Bürger sehr ernst nehmen und die richtigen Konsequenzen ziehen", fordert die stellvertretende FDP-Chefin Katja Suding. Die Freien Demokraten wollen die Zeitumstellung abschaffen und eine einheitliche Regelung für alle EU-Mitgliedstaaten einführen.

Bislang stellen wir Jahr für Jahr unsere Uhren vor und zurück - "Warum eigentlich?", fragt FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer. "Zweimal im Jahr die Uhr umzustellen, zweimal im Jahr den Schlafrhythmus zu verändern, sich zweimal im Jahr darauf einzustellen – das ist nachteilig." Die Zeitumstellung belaste nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Wirtschaft mit übermäßiger Bürokratie. Die Freien Demokraten hatten bereits im März einen Antrag zur Abschaffung der Zeitumstellung an die Bundesregierung gestellt.

Insgesamt nahmen 4,6 Mio. EU-Bürger an der Umfrage teil, davon 3 Mio. aus Deutschland. Die Brüsseler Behörde prüft nun im Auftrag des Europaparlaments, wie sie mit dem Ergebnis umgeht. Die Mitte August beendete Online-Umfrage sollte lediglich eine Tendenz liefern. Sie diene laut Kommission nicht als Referendum oder gar als verbindliche Vorgabe.

Kommentare (0)

Social Media Button