StiftungDebattenmagazin liberal

Das neue "liberal" ist da

Das neue liberal-Magazin ist da. Schwerpunkt dieser Ausgabe: Brexit Friedrich-Naumann-Stiftung für die FreiheitDas neue liberal-Magazin ist da. Schwerpunkt dieser Ausgabe: Brexit / Quelle: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
10.08.2016 - 11:15

Titelthema der aktuellen Ausgabe ist der Brexit und seine Folgen. Der überraschende Ausgang des britischen Referendums zum Verbleib in der EU hat viele Fragen über die Zukunft des Landes und der Europäischen Union aufgeworfen. Die Autoren der aktuellen Ausgabe unternehmen den Versuch, die drängendsten davon zu beantworten. Unter anderem schreibt der Historiker Timothy Garton Ash über "die größte Niederlage meines politischen Lebens".

Nicolai von Ondarza steckt das juristische Neuland ab, auf das sich EU und Großbritannien mit dem Brexit begeben haben. Sein Fazit: Dem Austrittsverfahren fehlt der konkrete Fahrplan. Alexander Graf Lambsdorff, FDP-Präsidiumsmitglied und Vizepräsident des EU-Parlaments, richtet den Blick auf die Zukunft der 27 verbleibenden EU-Staaten. Seine Forderung: Die Gemeinschaft braucht mehr Demokratie, und sie muss beweisen, was sie leisten kann.

Kommentare (0)

Diesen Artikel:

Ähnliche Artikel:

Social Media Button