FDPLVV zur Landtagswahl

FDP wählt Bonnet und Domke zum Spitzenduo

Cécile Bonnet-Weidhofer und René DomkeDas neue Spitzenduo Cécile Bonnet-Weidhofer und René Domke
30.11.2015 - 12:30

Die FDP in Mecklenburg-Vorpommern will 2016 wieder in den Landtag einziehen. Als Spitzenduo für den Wahlkampf wählten die Parteimitglieder am Sonnabend in Linstow sie Schweriner Stadtvertreterin Cécile Bonnet-Weidhofer und den FDP-Landesvorsitzenden René Domke. Bonnet-Weidhofer erhielt auf der Landesvertreterversammlung zur Landtagswahl  86 Prozent der Stimmen, Domke 96 Prozent. Die aus Frankreich stammende 33-jährige Wahl-Schwerinerin warb in einer flammenden Rede dafür, mit Leidenschaft im kommenden Jahr Wähler zu gewinnen. Domke und Bonnet sind sicher: "Mit einem starken Team werden wir dieses Land aus seiner großkoalitionären Schläfrigkeit wecken."

Jahr für Jahr würden viele Chancen in Mecklenburg-Vorpommern ungenutzt bleiben. "Wir Freien Demokraten wollen die Menschen motivieren, diese Chancen wieder mutig zu nutzen", warben die Freidemokraten um Unterstützung. "Wir stehen für ein Menschen- und Gesellschaftsbild, dass den Menschen etwas zu traut. Wir sagen nicht was nicht geht, sondern fordern laut: Trau Dich Mecklenburg-Vorpommern! Du kannst mehr, als es Dir diese Landesregierung zutraut."

Das Team der FDP MV steht! Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit "meinen" Jungs und bedanke mich bei allen - auch...

Posted by Cécile Bonnet-Weidhofer on Samstag, 28. November 2015

FDP-Landesvorsitzender Domke erklärte, seine Partei müsse vor allem mit Bürgernähe punkten. Der Landesregierung warf er „Schlafmützigkeit“ und „Totalversagen“ vor, unter anderem in der Beherrschung der Flüchtlingsfrage, beim schleichenden Breitband-Ausbau oder bei einer bürgerfernen Umsetzung der Landkreis-Reform. Ein Parteiprogramm, das sich an den Sorgen und Wünschen der Menschen im Land orientieren werde, kündigte für die kommenden Monate an.

Einen Schwerpunkt sehen die Freien Demokraten beim Thema Bildung als Basis für Mut: "Wir stehen für eine Bildungspolitik, die den Menschen zu Selbstbestimmheit und Eigenverantwortlichkeit ermutigt. Wir fordern deshalb einen fairen und chancengerechten Zugang aller Menschen, zur Bildung. Nicht gleiche Bildung für alle, sondern beste Bildung für jeden."

Ab in den Kampf! Danke liebe Vertreterinnen und Vertreter für Ihr Vertrauen. Als Spitzenkandidatin der FDP MV für die...

Posted by Cécile Bonnet-Weidhofer on Samstag, 28. November 2015

Kommentare (0)

Social Media Button