FDPBundespräsidentschaft

Gauck sollte in aller Ruhe entscheiden dürfen

Christian LindnerChristian Lindner würdigt die Verdienste des Bundespräsidenten
28.12.2015 - 15:00

Mit Blick auf die Spekulationen über eine mögliche zweite Amtszeit vom Bundespräsidenten Joachim Gauck hat FDP-Chef Christian Lindner dem 75-Jährigen seinen Respekt gezollt. "Joachim Gauck ist eine wichtige Stimme für den Wert der Freiheit", verdeutlichte Lindner gegenüber dem "Hamburger Abendblatt". Ob Gauck eine zweite Amtszeit anstrebt, "sollte er in aller Ruhe und ohne Drängen entscheiden", findet der Freidemokrat.

"Er ist ein guter Bundespräsident, der im Falle einer neuerlichen Kandidatur gewiss große Unterstützung in der Bundesversammlung hätte", so Lindner weiter. Im Jahr 2012 hatte die FDP die Kandidatur des altgedienten Bürgerrechtlers tatkräftig unterstützt und ihn gegen den Willen der Union durchgesetzt.

Hintergrund

Auslöser der öffentlichen Debatte über eine zweite Gauck-Amtszeit war die Tatsache, dass er bald seine Absichten zu einer potenziellen Kandidatur im Februar 2017 ankündigen müsste. Nach Medienberichten wünschten sich Gaucks Familienangehörige mehr Zeit mit ihm und hätten sich deshalb gegen eine erneute Kandidatur ausgesprochen.

Kommentare (0)

Social Media Button